DSL-Fritzbox 7510: AVMs billigster Router mit Wi-Fi 6

DSL-Fritzbox 7510: AVMs billigster Router mit Wi-Fi 6

Die Fritzbox 7510 ist AVMs günstigster DSL-Router mit ax-WLAN alias Wi-Fi 6. Verglichen mit der Fritzbox 7530 AX ist er ordentlich abgespeckt.

AVM bringt die Fritzbox 7510 in den Handel. Sie ist der günstigste Router des Herstellers für xDSL-Internetanschlüsse, der per Wi-Fi 6 (IEEE 802.11ax) mit Endgeräten wie Notebooks, Tablets und Smartphones funkt. Die Preisempfehlung liegt bei 129 Euro, also 40 Euro unter der UVP der ebenfalls Wi-Fi-6-fähigen Fritzbox 7530 AX.

Für den niedrigeren Preis muss man aber einen stark eingeschränkten Funktionsumfang hinnehmen: Die Fritzbox 7510 hat bloß einen einzigen Gigabit-Ethernet-Anschluss, etwa für eine Kabelverbindung zum PC. Zudem beherrscht sie WLAN nur im 2,4-GHz-Band mit zwei MIMO-Streams (maximal 574 Mbit/s brutto). Im 5-GHz-Band, wo so bis zu 1200 Mbit/s möglich wären, funkt sie nicht. DSL mit Supervectoring unterstützt der Router bis zu einer Geschwindigkeit von 300 Mbit/s.

Datenträger lassen sich lediglich über einen einzelnen USB-2.0-Port (Typ A) anschließen, sodass man die Fritzbox 7510 nur als langsamen Netzwerkspeicher (NAS) einsetzen kann. Immerhin bringt der Router alle üblichen AVM-Software-Funktionen und eine DECT-Basis für Schnurlostelefone und Smart-Home-Geräte mit. WLAN-Repeater lassen sich für ein Mesh-WLAN koppeln.

TEILE DIESEN NEWSBEITRAG

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Weitere Artikel